Flugstunden mit dem Flight Scope

Letzte Woche habe ich mit dem Radar Gerät von Flight Scope den Complete Combine Test gemacht. Das war wirklich eine tolle Sache. Auf der Driving Range habe ich fast noch nie meinem Ball "flieg", oder "bleib links..." hinterher gerufen.

Es werden bei dem Test 69 Bälle auf 28 Ziele geschlagen. Ein tolles Training! Am Ende hatte ich jeden Schläger bis auf meinen Putter genutzt. Als Bonus bekommt man noch eine spitzen Auswertung über die eigenen Stärken und Schwächen. Neben der grafischen Darstellung erhält man auch die Tabelle der PGA Tour und kann sich dort vergleichen.

Nächste Woche werde ich wieder einen Durchgang machen und versuchen mich von Platz 41 der Flight Scope Weltrangliste auf einen Platz unter den ersten 30 vorzuarbeiten. Nebenbei Glückwunsch an Max Bögel (mein Schüler) der es als bester Deutscher auf Platz 5 geschafft hat!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Deutschlands führende Golfakademie